GARANT GridLine-Serie aus dem Hause KÖGL gewinnt iF DESIGN AWARD

22.05.2019

Werkstattmobiliar für durchgängiges Gestaltungskonzept ausgezeichnet

 

 

KÖGL produziert bereits seit 45 Jahren Werkbänke sowie Werkzeugschränke exklusiv für die Hoffmann Group. Nun haben Produkte der Marke GARANT von der Hoffmann Group aus dem Hause KÖGL den renommierten iF DESIGN AWARD erhalten. In der Disziplin „Produktdesign“ ging das begehrte Gütesiegel an die Werkstatteinrichtungsserie GARANT GridLine.

 

Die GARANT GridLine-Serie umfasst verschiedene Werkbänke, Werkstattschränke und Werkstattwagen für die Einrichtung moderner Industriearbeitsplätze und Betriebsstätten sowie notwendiges Zubehör. Klare Strukturen, eine durchgängige Designsprache, hohe Funktionalitäten und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten haben die Jury des iF DESIGN AWARD begeistert.

 

Die Serie wurde nach dem gleichnamigen Gestaltungskonzept GARANT GridLine entworfen, die sich als Prämisse die drei Stichworte „Ergonomie, Effizienz, Emotion“ auf die Fahnen geschrieben hat. Als Ergebnis dürfen sich Kunden über optimierte und formschöne Betriebseinrichtungen freuen. Diese lassen sich beliebig kombinieren sowie erweitern und passen sich somit an jede Arbeitsumgebung an.

 

Anlässlich des hundertjährigen Bestehens der Hoffmann Group wird die GridLine Serie ab August 2019 im vollumfänglichen Portfolio vertrieben. Dies geschieht exklusiv über die Hoffmann Group.

 

Seit 66 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert. Der iF DESIGN AWARD prämiert Gestaltungsleistungen aller Disziplinen: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations- und Service-Design/UX, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept. Alle ausgezeichneten Beiträge werden im iF WORLD DESIGN GUIDE präsentiert, in der iF design app veröffentlicht und in der iF design exhibition Hamburg ausgestellt

Seite teilen: