KÖGL feiert Richtfest

1.12.2013

Knapp vier Monate ...

... nach dem ersten Spatenstich für den Umbau des KÖGL Verwaltungs- und Sozialgebäudes konnte das Unternehmen nun am 12. Dezember Richtfest feiern. Dabei durfte die Familie Kögl neben dem Architekten Joachim Krämer weitere Vertreter ausführender Baufirmen begrüßen. 

Mit dem Umbau werden ca. 1.700 m² zusätzliche Fläche geschaffen, deren Nutzung sich auf die Bereiche Verwaltung, Schulung und Ausstellung verteilt. „Unser Hauptaugenmerk liegt neben einer energieoptimierten Bauweise in der Schaffung barrierefreier, behindertengerechter Arbeitsplätze“, so Geschäftsführer Manfred Kögl am Rande der Feierlichkeiten. 

Die neue Infrastruktur ist Teil einer Agenda, die für das Jahr 2020 eine weltweite Versorgung mit Betriebs- und Lagereinrichtungen aus dem Hause KÖGL vorsieht. Um zukünftig insbesondere bei Sonderlösungen den Marktanteil weiter auszubauen, ist neben einer organisatorischen Restrukturierung  kurz- und mittelfristig auch eine Vergrößerung der aktuell 170 Mitarbeiter umfassenden Belegschaft vorgesehen. 

Das neue KÖGL Verwaltungs- und Sozialgebäude erstreckt sich nach dem Umbau auf einer Fläche von insgesamt 2.800 m² und soll voraussichtlich ab Mai 2014 bezugsfertig sein.